lottos zum Sonntag


  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/l0tto

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Senf zu wikipedia

Mit Wikipedia ist ein Meilenstein in der Geschichte des Internets geschaffen worden. Doch aus großem Potenzial resultiert auch große Verantwortung. Das Prinzip ist denkbar einfach: Jeder registrierte User darf Beiträge verfassen oder editieren. Wer über wikipedia diskutiert, landet zwangsläufig bei der Frage, ob diese "Liberalisierung des Wissens" sinnvoll ist oder nicht?

Tatsächlich ist die Gefahr von Rufmord, Geschichtsklitterung oder sogar Lynchjustiz sehr groß. So werden schon einmal lästige Fakten über die eigene Person schlichtweg "vergessen" oder viel schlimmer andere Personen auf übelste Weise diffamiert. (so geschehen bei politischen Gegnern der Republikaner in den USA, Quelle ).

Es ist deswegen auch nicht unbegründet, dass an Universitäten wikipedia als Quelle nicht zulässig ist. Nicht, weil die Universitäten eher konservativ denn progressiv sind, sondern eben aufgrund dieser Gefahren. Es ist aber auch Fakt, dass die wiki-Gemeinde durch ihr offenes Prinzip über eine "Selbstreinigung" verfügt, die es erlaubt, verfälschte Beiträge zu korrigieren.Was aber, wenn diese Personen (zugegebenermaßen Stümper) nun dazugelernt haben und ihre Verdrehung der Fakten nun nicht mehr so offensichtlich gestalten?

Auf all diese Probleme gibt es im Moment keine wirklich befriedigende Antwort. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen, die Angaben von wikipedia mit denen einer anderen Quelle abzugleichen

 

 

 

24.11.06 13:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung